Grundlagen 2/2  

30.00 CHF / Ex.

Ex.

Grundlagen 2/2

Instrumente der Finanzplanung 2/2

Autorenschaft: Christian P. Burri
Redaktion: Martin Maniera

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Altersvorsorge (17 Seiten)
1.1 Bedarfsermittlung
1.2 Kundenmentalität
1.3 Feste Einkommensquellen im Alter
1.4 Alternative Einkommensquellen

2. Erbschaftsplanung (5 Seiten)
2.1 Partneransprüche
2.2 Optimierungsansätze in der Erbschaftsplanung
2.3 Zusammenfassung – Grundlagen Alterseinkommensplanung

3. Einführung (3 Seiten)
3.1 Zielsetzungen und Schwerpunkte
3.2 Methodik der Ausbildung
3.3 Literatur

4. Systemische Grundlagen der Finanzplanung (3 Seiten)
4.1 Funktionendenken
4.2 Finanzwirtschaftliche Funktionen

5. Problemlösung in der Finanzplanung (5 Seiten)
5.1 Problemtypologien
5.2 Rationalitätsprinzip
5.3 Problemlösungsstruktur und -prozess
5.4 Konzepte, Instrumente und Verhaltensweisen im Problemlösungsprozess

6. Individualpsychologisches Problemlösen im Finanzplanungsprozess (5 Seiten)
6.1 Behaviorismus und Irrationalitäten
6.2 Konsequenzen der Irrationalitäten
6.3 Umgang mit behavioristischem Kundenverhalten
6.4 Lebenszyklus-These
6.5 Individualpsychologische Instrumente des Finanzplaners

7. Rationale Problemlösungstechniken (3 Seiten)
7.1 Strukturiertes Vorgehen in der Finanzplanung
7.2 Rationale Problemlösungsinstrumente

8. Kommunikation und Präsentation im Finanzplanungsprozess (5 Seiten)
8.1 Was? / Wem? / Wie?
8.2 Erkennen – Strukturieren – Präsentieren

9. Geschäftssystem Finanzplanung (4 Seiten)
9.1 Kunden-Geschäftssystem
9.2 Management des Geschäftssystems Finanzplanung

10. Mandatsmanagement (4 Seiten)
10.1 Überblick Hauptprozesse
10.2 Operative Klaviatur des Mandatsmanagements

Bibliografische Angaben

Auflage: 7., überarbeitete Auflage 2016

Umfang: 66 Seiten, A4, broschiert

ISBN: 9783715540610

Art. Nr.: 14573

Code: FPL 102

Sprache: Deutsch

AKAD-Reihe: Finanzplanung

Zielgruppe

Lieferbarkeit

Lieferbar

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.