Rechnungswesen für technische Kaufleute (E-Book)

55.00 CHF / Ex.

Ex.

Rechnungswesen für technische Kaufleute (E-Book)

Grundlagen mit Beispielen, Repetitionsfragen und Antworten sowie Übungen

Autorenschaft: Robert Baumann
Redaktion: Robert Baumann

Ab 2019 gilt für Technische Kaufleute eine neue Prüfungsordnung. Passgenau dazu haben wir eine neue Lehrmittelreihe lanciert: Kompetenz für Technische Kaufleute 2019
Die bisherige Reihe, zu der auch der vorliegende Titel gehört, bleibt vorerst im Angebot.

Mehr erfahren …


Mehr zu den beiden TK-Reihen: www.compendio.ch/tk


Erfolgreiche Unternehmensführung beruht auf Visionen und Ideen. Ebenso zum Erfolg trägt bei, dass die Realisierung sorgfältig durchgerechnet wird. Das Rechnungswesen unterstützt Führungskräfte auf allen Ebenen durch Erfassung, Ordnung und Aufbereitung von Zahlen des Unternehmens. Dieses Lehrmittel bietet den Einstieg ins Thema und ermöglicht, die Zahlen aus dem Rechnungswesen als Führungsinstrument zu verstehen und einsetzen zu können.

Lernziele und Inhalte dieses Lehrmittels orientieren sich an der Wegleitung für die Prüfung zum technischen Kaufmann / zur technischen Kauffrau mit eidg. Fachausweis. Klar verständliche Texte mit zahlreichen Grafiken, Beispiele und Zusammenfassungen erleichtern den Zugang zum Stoff und schaffen den Bezug zur Praxis. Als Besonderheit enthält dieses Lehrmittel ein Plakat mit den Grafiken zu den Schlüsselinhalten sowie spezielle Übungen für die Vertiefung des Stoffs und zur Prüfungsvorbereitung.

Dieses Lehrmittel eignet sich für den Einsatz im Unterricht ebenso wie für das Selbststudium. Der Inhalt richtet sich primär an Studierende, die sich auf die Prüfungen für technische Kaufleute vorbereiten. Darüber hinaus kann es auch themenspezifisch in anderen Lehrgängen der höheren Berufsbildung eingesetzt werden.

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Rechnungswesen: Warum und wozu? – ein einfaches Beispiel zur Einführung (9 Seiten)
1.1 Getränkestand von Carlo und Chiara
1.2 Was zeigt uns das Beispiel?
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

2. Übersicht über das Fachgebiet (2 Seiten)
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

3. Erfolgsrechnung: Ausweis von Ertrag, Aufwand und Erfolg (10 Seiten)
3.1 Ertrag, Aufwand und Erfolg
3.2 Darstellung und Gliederung der Erfolgsrechnung
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

4. Bilanz: Ausweis von Vermögen und Schulden (9 Seiten)
4.1 Vermögen, Schulden, Reinvermögen – Aktiven und Passiven
4.2 Gliederung und Darstellung der Bilanz
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

5. Bilanz und Erfolgsrechnung im Zusammenhang (13 Seiten)
5.1 Erfolgswirksamkeit und Geldwirksamkeit
5.2 Der Rechnungszyklus des Geschäftsjahrs
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

6. Buchführung (12 Seiten)
6.1 Das Prinzip der doppelten Buchführung
6.2 Erfassungsschritte
6.3 Kontenrahmen und Kontenplan
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

7. Rechnungslegung (29 Seiten)
7.1 Rechnungslegungs- und Bewertungsvorschriften
7.2 Bewertungen und Wertanpassungen
7.3 Präsentation des Abschlusses
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

8. Einführung in die Kostenrechnung (22 Seiten)
8.1 Verhältnis zwischen Finanz- und Betriebsbuchhaltung
8.2 Rundgang durch den Betriebsabrechnungsbogen (BAB)
8.3 Wichtige Begriffe in der Kostenrechnung
8.4 Vertiefung zu Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

9. Ein Blick auf ausgewählte Fragen der Kostenrechnung (15 Seiten)
9.1 Übersicht über Kostenrechnungssysteme
9.2 Fixe und variable Kosten
9.3 Der BAB auf Teilkostenbasis
9.4 Einstufige und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
9.5 Entscheidungen auf Teilkostenbasis
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

10. Kalkulationen: Berechnungen rund um Betriebsleistungen (18 Seiten)
10.1 Bereiche und Aspekte der Kalkulation
10.2 Kalkulationen im Einkauf und im Verkauf
10.3 Divisionskalkulation und Äquivalenzziffernkalkulation
10.4 Handelskalkulation (Leistungserstellung Handelsbetrieb)
10.5 Zuschlagskalkulation (Leistungserstellung im Produktions- bzw. Dienstleistungsbetrieb)
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

11. Break-even-Analyse (11 Seiten)
11.1 Grundlagen der Break-even-Analyse
11.2 Herleitung des Break-even-Punkts
11.3 Break-even-Überlegungen (Was-wenn-Fragen)
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

12. Geldflussrechnung (12 Seiten)
12.1 Geldflussrechnung als dritter Teil der Jahresrechnung
12.2 Aufbau und Gliederung der Geldflussrechnung
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

13. Bilanz- und Erfolgsanalyse (17 Seiten)
13.1 Rahmenbedingungen
13.2 Bereinigungen
13.3 Auswertung der Bilanz
13.4 Auswertung der Erfolgsrechnung
13.5 Auswertung von Bilanz und Erfolgsrechnung
13.6 Kennzahlensysteme
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

14. Investitionen: Entscheidungen über Mittelbindungen (24 Seiten)
14.1 Begriff und Bedeutung der Investitionen
14.2 Arten und Anlässe von Investitionen
14.3 Die Investitionsplanung und -entscheidung
14.4 Übersicht über die Investitionsrechnung
14.5 Die statischen Methoden
14.6 Die dynamischen Methoden
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

15. Finanzierung: Management der finaziellen Mittel (20 Seiten)
15.1 Begriff und Bedeutung der Finanzierung
15.2 Formen und Anlässe der Finanzierung
15.3 Ausgewählte Fragen der Aussen- und der Innenfinanzierung
15.4 Finanzmanagement und Finanzplanung
Zusammenfassung
Repetitionsfragen

16. Übungen (56 Seiten)
Übung macht den Meister
1 Buchhaltung eines Geschäftsjahrs (C. Schiffer)
2 Bereinigungen bei einem Handelsunternehmen
3 Einzelunternehmen Beyeler (Warenhandel)
4 Betriebsabrechnung beim X-Y-Betrieb
5 Betriebsabrechnung bei der Alba AG
6 Betriebsabrechnung (Vertiefungen)
7 Preis- und Programmpolitik (bei vorhandenem Engpass)
8 Oska AG – engpassbezogener Deckungsbeitrag
9 Omnitech AG – mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung
10 Kalkulation bei der Metallbau Schneider AG
11 Keller AG – differenzierte Zuschlagskalkulation
12 Tennishalle Zumwil – Deckungsbeitragsrechnung und Break-even-Analyse
13 Compon AG – Make-or-Buy-Entscheidung
14 Spielmann AG – Geldflussrechnung / Bilanz-und Erfolgsanalyse
15 Zata AG – Bilanz- und Erfolgsanalyse
16 Handelsunternehmen Benz – Bilanz- und Erfolgsanalyse
17 Hahnenburger AG – statische Methoden der Investitionsrechnung
18 Neininger AG – Investitionsrechnung
19 ABC GmbH – Investition in eine neue Produktgruppe
20 Queso AG – Liquiditätsplan

17. Anhang (45 Seiten)
Antworten zu den Repetitionsfragen
Finanzmathematische Faktoren – Tabellen
Übersicht über wichtige Kennzahlen
Kontenrahmen KMU – Schulversion
Stichwortverzeichnis

Bibliografische Angaben

Auflage: 6., überarbeitete Auflage 2018

Umfang: 340 Seiten, 300

ISBN: 9783715577531

Art. Nr.: E-16242

Code: XTKE 002

Sprache: Deutsch

Reihe: Technische Kaufleute

Zielgruppe

Hauptzielgruppe: Berufliche Weiterbildung / Technische Kaufleute

Dieses Lehrmittel eignet sich auch für:
Höhere Fachschulen / Höhere Fachschule Technik (HFT)

Lieferbarkeit

Lieferbar

Änderungen und Korrekturen

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.


Downloads

  • [ppt] Folien

    Rechnungswesen

  • [pdf] Musterlösungen

    Rechnungswesen für technische Kaufleute