Betriebswirtschaftslehre für technische Kaufleute

55.00 CHF / Ex.

?

Ex.

Betriebswirtschaftslehre für technische Kaufleute

Grundlagen mit Beispielen, Repetitionsfragen und Antworten sowie Übungen

Autorenschaft: Marcel Reber | Clarisse Pifko
Redaktion: Clarisse Pifko

Ab 2019 gilt für Technische Kaufleute eine neue Prüfungsordnung. Passgenau dazu haben wir eine neue Lehrmittelreihe lanciert: Kompetenz für Technische Kaufleute 2019
Die bisherige Reihe, zu der auch der vorliegende Titel gehört, bleibt vorerst im Angebot.

Mehr erfahren …


Mehr zu den beiden TK-Reihen: www.compendio.ch/tk


Eine Unternehmensgründung ist verbunden mit vielen Fragen: Businessplan, Wahl von Standort, Rechts- und Organisationsform? Zu einem Unternehmen gehört die Auseinandersetzung mit Wirtschaft und Märkten ebenso wie mit der eigenen Umwelt. Dieses Lehrmittel bietet einen übersichtlichen Einstieg zu diesen Themen, stellt das St. Galler Management-Modell, die Typologie und die Verbindungen von Unternehmen vor und behandelt ausgewählte Managementprobleme.

Lernziele und Inhalte dieses Lehrmittels orientieren sich an der Wegleitung für die Prüfung zum technischen Kaufmann / zur technischen Kauffrau mit eidg. Fachausweis. Klar verständliche Texte mit zahlreichen Grafiken, Beispiele und Zusammenfassungen erleichtern den Zugang zum Stoff und schaffen den Bezug zur Praxis. Als Besonderheit enthält dieses Lehrmittel ein Plakat mit den Grafiken zu den Schlüsselinhalten sowie spezielle Übungen für die Vertiefung des Stoffs und zur Prüfungsvorbereitung.

Dieses Lehrmittel eignet sich für den Einsatz im Unterricht ebenso wie für das Selbststudium. Der Inhalt richtet sich primär an Studierende, die sich auf die Prüfungen für technische Kaufleute vorbereiten. Darüber hinaus kann es auch themenspezifisch in anderen Lehrgängen der höheren Berufsbildung eingesetzt werden.

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Die Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen (6 Seiten)
1.1 Bedürfnisse als Motor der Wirtschaft
1.2 Nicht alle Bedürfnisse sind gleichrangig
1.3 Unbegrenzte Bedürfnisse, beschränkte Mittel
1.4 Vom Bedürfnis zur Nachfrage

2. Das Angebot von Gütern und Dienstleistungen (11 Seiten)
2.1 Verarbeitung von Produktionsfaktoren
2.2 Ziele und Kenngrössen der Wirtschaftstätigkeit
2.3 Kenngrössen eines Markts
2.4 Die Einteilung der Güter
2.5 Die drei Wirtschaftssektoren

3. Der Markt von Gütern und Dienstleistungen (6 Seiten)
3.1 Die wichtigsten Märkte im Überblick
3.2 Die Spielregeln eines Markts
3.3 Teilmarkt und Marktsegment

4. Das Unternehmen und seine Umwelt (11 Seiten)
4.1 Die Sphären der Unternehmensumwelt
4.2 Die Anspruchsgruppen eines Unternehmens
4.3 Zielkonflikte zwischen den Anspruchsgruppen

5. Das Unternehmen als System (16 Seiten)
5.1 Merkmale des Systems «Unternehmen»
5.2 Die Funktionsbereiche des Unternehmens
5.3 Unternehmensführung
5.4 Die primären Funktionsbereiche
5.5 Die sekundären Funktionsbereiche

6. Der Zielsetzungsprozess im Unternehmen (7 Seiten)
6.1 Das Zielsystem im Unternehmen
6.2 Sachziele
6.3 Ziele formulieren
6.4 Beziehungen zwischen Zielen
6.5 Zieldimensionen

7. Unternehmensführung und Informationsmanagement (9 Seiten)
7.1 Normatives Management
7.2 Strategisches Management
7.3 Operatives Management
7.4 Informationsmanagement

8. Das St. Galler Management-Modell (7 Seiten)
8.1 Einleitung
8.2 Das neue St. Galler Management-Modell

9. Die Unternehmenstypologie (5 Seiten)
9.1 Einteilung nach der Grösse
9.2 Einteilung nach Branchen
9.3 Einteilung nach den vorherrschenden Produktionsfaktoren
9.4 Weitere Einteilungsmöglichkeiten

10. Unternehmensverbindungen (10 Seiten)
10.1 Beweggründe für Unternehmensverbindungen
10.2 Formen von Unternehmensverbindungen
10.3 Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bei Fusionen

11. Von der Idee zum Unternehmen (8 Seiten)
11.1 Warum reicht die Geschäftsidee nicht aus?
11.2 Die Bausteine eines Unternehmenskonzepts
11.3 Anforderungen an eine Geschäftsidee
11.4 Anforderungen an die Unternehmensleitung
11.5 Voraussetzungen für die Beschaffung von Startkapital
11.6 Anforderungen an den Businessplan

12. Wie ist ein Businessplan aufgebaut? (8 Seiten)
12.1 Das Unternehmen im Überblick
12.2 Aktuelle und zukünftige Situation
12.3 Markt heute und in Zukunft
12.4 Marketing
12.5 Infrastruktur und Meilensteine
12.6 Die Finanzplanung
12.7 Finanzierung
12.8 Management Summary (Zusammenfassung)

13. Die Wahl des Standorts (6 Seiten)
13.1 Kriterien für die Standortwahl
13.2 Arbeitskraft
13.3 Absatz
13.4 Werkstoffe
13.5 Ökologie und Raumplanung
13.6 Wirtschaftspolitisches Umfeld
13.7 Die Nutzwertanalyse – ein Instrument zur Entscheidungsfindung

14. Die Wahl der Rechtsform (7 Seiten)
14.1 Die wichtigsten Rechtsformen im Überblick
14.2 Kriterien für die Wahl der Rechtsform
14.3 Handelsregister-Eintrag und Firma

15. Die Wahl der Organisationsform (10 Seiten)
15.1 Was ist Organisation?
15.2 Die Ablauforganisation
15.3 Die Aufbauorganisation
15.4 Die funktionale Organisation
15.5 Die divisionale oder Spartenorganisation
15.6 Die Matrixorganisation
15.7 Projekt- oder Teamorganisation

16. Marketingstrategie (14 Seiten)
16.1 Einleitung
16.2 Der Aufbau einer Marketingstrategie
16.3 Segmentierungsstrategien
16.4 Positionierungsstrategien
16.5 Wettbewerbsstrategien
16.6 Differenzierungsstrategien
16.7 Ausgangspositionen im Konkurrenzkampf
16.8 Wachstumsstrategien

17. Innovation (3 Seiten)
17.1 Innovation und Innovationsmanagement
17.2 Innovationsimpulse
17.3 Innovationsarten
17.4 Innovationsprozess

18. Change Management (18 Seiten)
18.1 Veränderungen in Organisationen
18.2 Veränderungsprozesse begleiten

19. Projektcontrolling (17 Seiten)
19.1 Ist-Situation des Projekts erheben
19.2 Soll-Ist-Vergleich durchführen
19.3 Abweichungsursachen ermitteln
19.4 Balanced Scorecard
19.5 Steuerungsmassnahmen entwerfen
19.6 Projektstatusbericht (Reporting)

20. Risikomanagement (13 Seiten)
20.1 Der Umgang mit Risiken
20.2 Instrumente der Risikoüberwälzung

21. Total Quality Management (5 Seiten)
21.1 Grundgedanken von Total Quality Management
21.2 Der Total-Quality-Management-Prozess
21.3 Chancen und Gefahren von Total Quality Management

22. Wissensmanagement (4 Seiten)
22.1 Was ist Wissen?
22.2 Aufgaben des Wissensmanagements
22.3 Anforderungen an das Wissensmanagement
22.4 Kosten und Nutzen des Wissensmanagements

23. Ökologiemanagement (6 Seiten)
23.1 Ökologiepolitik
23.2 Der Ökologiemanagement-Prozess
23.3 Kosten und Nutzen des Ökologiemanagements

24. Arbeitstechnik (13 Seiten)
24.1 Analyse- und Entscheidungstechniken
24.2 Kreativitätstechniken

25. Übungen (28 Seiten)

26. Anhang (32 Seiten)
Antworten zu den Repetitionsfragen
Stichwortverzeichnis

Bibliografische Angaben

Auflage: 6., korrigierte Auflage 2016

Umfang: 308 Seiten, A4, broschiert

ISBN: 9783715571638

Art. Nr.: 13396

Code: XTK 001

Sprache: Deutsch

Reihe: Technische Kaufleute

Zielgruppe

Lieferbarkeit

Lieferbar

Stichworte

Märkte, Unternehmen, Businessplan, Standortwahl, Rechtsform, Organisationsform, Unternehmensverbindungen, Marketingstrategie, Change Management, Projektcontrolling, Wissensmanagement, Risikomanagement, Arbeitstechnik, Ökologiemanagement, Total Quality Management

Änderungen und Korrekturen

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.


Downloads

  • [pdf] Betriebswirtschaftslehre für technische Kaufleute

    Musterlösungen

  • [ppt] Foliensatz

    Betriebswirtschaftslehre für technische Kaufleute

Zusatzmaterial