Schweizer Geschichte vom 19. bis zum 21. Jahrhundert 4/4 (E-Book)  

30.00 CHF / Ex.

Ex.

Schweizer Geschichte vom 19. bis zum 21. Jahrhundert 4/4 (E-Book)

1948–2015: Im Zwiespalt zwischen Technik und Tradition, zwischen Solidarität und Isolation

Autorenschaft: René Hauswirth | Andreas Eggler | Jilline Bornand

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Die Epoche im Überblick (7 Seiten)
1.1 Neutralität im Wandel
1.2 Schweiz als Sonderfall?
1.3 Die «Neue Linke»
1.4 Neue Entwicklungen ab 1970
1.5 Bilaterale I und II
1.6 Frauenrechte und politische Entwicklung
1.7 SVP gewinnt an Stärke

2. Wirtschaftspolitik, Phasen der Konjunktur (11 Seiten)
2.1 Überblick
2.2 Voraussetzungen der Hochkonjunktur
2.3 Folgen der Hochkonjunktur
2.4 Die Rezession von 1975 (1974–76)
2.5 Der Übergang zu abgeflachtem Wachstum
2.6 Die Landwirtschaft – ein Fall für sich

3. Gesellschaft und Mentalität im Wandel (17 Seiten)
3.1 Der Antikommunismus
3.2 Einwanderung und «Überfremdung»
3.3 Die 68er-Bewegung und ihre Folgen
3.4 Die Jugendunruhen von 1980
3.5 Randgruppen
3.6 Drogen und Aids
3.7 Frauen fordern gleiche Rechte

4. Das politische System oder «Wer regiert die Schweiz?» (8 Seiten)
4.1 Bundesbehörden und Referendumsdemokratie
4.2 Einfluss der Verbände
4.3 Die Bundesfinanzen
4.4 Die Totalrevision der Bundesverfassung

5. Sozialpolitik (4 Seiten)
5.1 Allgemeines
5.2 Die staatlichen Sozialversicherungen
5.3 Die nichtstaatliche Krankenversicherung
5.4 Grenzen des Wachstums – auch für den Sozialstaat

6. Umwelt, Verkehr, Energie (6 Seiten)
6.1 Vom Fortschrittsglauben zur Sorge um die Zukunft
6.2 Massnahmen zum Schutz der Umwelt
6.3 Autobahnen, privater und öffentlicher Verkehr
6.4 Energiewirtschaft – mit oder ohne Kernkraftwerke?

7. Die Schaffung des Kantons Jura (3 Seiten)
7.1 Die Ausgangslage
7.2 Teillösung des Juraproblems

8. Aussenpolitik zwischen Isolation und Solidarität (8 Seiten)
8.1 Die Neutralität: Ein Verhaltensgrundsatz wird zum Mythos
8.2 Das Ende der «mythischen» Neutralität. Beitritt zu den Vereinten
Nationen (UNO)
8.3 Solidarität als Weg aus der Isolation
8.4 Die Integration Europas und die «gegenläufige» Schweiz

9. Landesverteidigung und Armee (4 Seiten)
9.1 Das Konzept der Gesamtverteidigung
9.2 Volk und Armee – das Problem der Dienstverweigerung
9.3 Das neue Sicherheitskonzept: internationale Kooperation

Bibliografische Angaben

Auflage: 2., überarbeitete Auflage 2016

Umfang: 86 Seiten, A4, 300

ISBN: 2000100066225

Art. Nr.: E-15719

Code: GSSE 104

Sprache: Deutsch

AKAD-Reihe: Geschichte

Zielgruppe

Lieferbarkeit

Lieferbar

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.