Schweizer Geschichte vom 19. bis zum 21. Jahrhundert 3/4 (E-Book)  

30.00 CHF / Ex.

Ex.

Schweizer Geschichte vom 19. bis zum 21. Jahrhundert 3/4 (E-Book)

Die Schweiz in der Belastungsprobe von Kriegen und Krisen 1914–1948

Autorenschaft: René Hauswirth | Andreas Eggler | Jilline Bornand

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Die Schweiz im Ersten Weltkrieg (15 Seiten)
1.1 Mobilmachung und Grenzbesetzung der Schweizer Armee
1.2 Parteinahme, Meinungskämpfe und Neutralitätsprobleme
1.3 Der Wirtschaftskrieg
1.4 Zuspitzung sozialer Konflikte im letzten Kriegsjahr
1.5 Der Landesstreik («Generalstreik») im Herbst 1918

2. Die Schweiz in der Friedensordnung von 1919 (5 Seiten)
2.1 Versailler Friede und Völkerbund
2.2 Aussenpolitik zwischen Völkerbund und Revisionismus
2.3 Auswirkungen des Kriegsendes auf die Grenzregionen

3. Die Zwanzigerjahre – Nachkriegszeit mit Hoffnungen (4 Seiten)
3.1 Nationalratsproporz: der Anfang vom Ende der freisinnigen Dominanz –
Sozialisten weiterhin isoliert
3.2 Unsichere Wirtschaft, Lernprozesse in Gesellschaft und Staat

4. Die Dreissigerjahre – drohendes Unheil (12 Seiten)
4.1 Die Weltwirtschaftskrise und ihr Verlauf in Europa
4.2 Die Krise trifft auch die Schweiz
4.3 Die Versuchung autoritärer Ideologien
4.4 Vorbereitung auf den Ernstfall

5. Der Zweite Weltkrieg – die Schweiz als Igel (17 Seiten)
5.1 Von der Rundumverteidigung zum Alpenreduit
5.2 Die innere Front
5.3 Die Kriegswirtschaft
5.4 Das Flüchtlingsproblem
5.5 Der Krieg geht zu Ende

6. Neuorientierung und Kalter Krieg (4 Seiten)
6.1 Gestärkte Nation – geschwächte Position
6.2 Die Schweiz beim Beginn des Kalten Kriegs

Bibliografische Angaben

Auflage: 2., überarbeitete Auflage 2015

Umfang: 76 Seiten, A4, 300

ISBN: 2000100066218

Art. Nr.: E-15718

Code: GSSE 103

Sprache: Deutsch

Zielgruppe

Hauptzielgruppe: Mittelschulen / Geschichte

Lieferbarkeit

Lieferbar

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.