Geschichte des 19. Jahrhunderts 5/6 (E-Book)  

30.00 CHF / Ex.

Ex.

Geschichte des 19. Jahrhunderts 5/6 (E-Book)

Die Zeit der grossen Nationalstaaten 1850 bis 1900

Autorenschaft: Christian Felix | Daniel Furrer
Redaktion: Jilline Bornand

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Das "Second Empire" in Frankreich 1852-1870
1.1 Napoleon III: "La France se livre à vous tout entière"
1.2 Das "Second Empire" als Vorläufer der modernen Diktaturen

2. Der Krimkrieg 1853-1856: Endpunkt der Wiener Ordnung
2.1 Der Krimkrieg: der erste Stellungskrieg
2.2 Der Frieden von Paris und seine Bedeutung für Europa

3. Der Weg zum italienischen Nationalstaat
3.1 Das Königreich Sardinien-Piemont: Cavour
3.2 Der Unabhängigkeitskrieg in Norditalien: das Blutbad von Solferino
3.3 Der Abschluss der nationalen Einigung: der Zug der Tausend
3.4 Italien: Nationalstaat mit Erblasten

4. Deutschland: die nationale Einigung unter Preussens Führung
4.1 Die Laufbahn Bismarcks: vom Landjunker zum Staatsmann
4.2 Der Weg zur preussischen Vorherrschaft in Deutschland
4.3 Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71

5. Das zweite deutsche Kaiserreich
5.1 Verfassung und Regierung des deutschen Kaiserreiches
5.2 Die Parteien im Deutschen Kaiserreich
5.3 Bismarcks Innenpolitik: Kulturkampf, Sozialistenverbot, Sozialgesetze
5.4 Die aussenpolitischen Bündnisse Bismarcks: "Spiel mir fünf Kugeln"
5.5 Der "ne

6. Die europäischen Mächte am Ende des 19. Jahrhunderts
6.1 Grossbritannien: das "British Empire"
6.2 Frankreich: die Dritte Republik
6.3 Russland: der Zarismus
6.4 Österrecich-Ungarn: die Doppelmonarchie

Bibliografische Angaben

Auflage: 1. Auflage 1995

Umfang: 88 Seiten, A4, 300

ISBN: 2000100065983

Art. Nr.: E-15694

Code: GSE 211

Sprache: Deutsch

AKAD-Reihe: Geschichte

Zielgruppe

Hauptzielgruppe: Mittelschulen / Geschichte

Lieferbarkeit

Lieferbar

Stichworte

Die Zeit der grossen Nationalstaaten 1850 bis 1900

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.