Literaturgeschichte 5/10 (E-Book)  

30.00 CHF / Ex.

Ex.

Literaturgeschichte 5/10 (E-Book)

1795 bis 1830: Die Romantik

Autorenschaft: Jilline Bornand | Lukas Meyer | Christian Felix
Redaktion: Jilline Bornand

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Die Voraussetzungen der Romantik
1.1 Der geschichtliche Hintergrund
1.2 Die Wurzeln der Romantik in der deutschen Geistesgeschichte
1.3 Die Grundzüge romantischer Literatur

2. Die Frühromantik: Ausbruch aus der Enge (1795–1805)
2.1 Neue kulturelle Brennpunkte
2.2 Tiecks ironischer Rundumschlag: «Der gestiefelte Kater» (1797)

3. Umfassende «Heilung» in der romantischen Gegenwelt
3.1 Friedrich Schlegel: Romantik als «progressive Universalpoesie»
3.2 Die Wendung nach innen: Liebe, Traum und Selbstversenkung
3.3 Die Wendung zurück in die «Kindheit des Volkes»

4. Novalis: literarische Umsetzung der Sehnsucht nach Heilung
4.1 «Hymnen an die Nacht» (1800)
4.2 «Heinrich von Ofterdingen» (1802)

5. Die Hoch- und Spätromantik (1805–1830)
5.1 Die Heidelberger Romantik: volkstümliche Lieder
5.2 Die Berliner Romantik: kämpferischer Nationalismus
5.3 Auffächerung der Bewegung in der Spätromantik (1815–1830)

6. Die Romantik zwischen Albtraum und Tagträumerei
6.1 E.T.A. Hoffmann: «Der Sandmann» (1816) – Abgründe der Seele
6.2 Joseph von Eichendorff: «Aus dem Leben eines Taugenichts» (1826)

7. Bedeutende literarische Zeitgenossen der Romantiker
7.1 Friedrich Hölderlin (1770–1843)
7.2 Jean Paul (1763–1825)
7.3 Heinrich von Kleist (1777–1811)

Bibliografische Angaben

Auflage: 1. Auflage 2009

Umfang: 90 Seiten, A4

ISBN: 9783715544632

Art. Nr.: E-16864

Code: DSE 565

Sprache: Deutsch

AKAD-Reihe: Deutsche Sprache

Zielgruppe

Hauptzielgruppe: Mittelschulen / Deutsch

Lieferbarkeit

Lieferbar

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.