ICT-Architekturen 1/4  

30.00 CHF / Ex.

Ex.

ICT-Architekturen 1/4

System- und Rechnerarchitektur

Autorenschaft: Jochen Reinholdt
Redaktion: Johannes Scheuring

ICT-Architekturen ist ein weitgestecktes Thema, das mehrere Fachdisziplinen berührt.
Gemeinsam sind folgende Grundgedanken:

• Qualitätseigenschaften bilden die Leitlinie für Systementwürfe.
• Systementwürfe basieren auf verschiedenen Entwurfsentscheidungen.
• Entwurfsentscheidungen basieren auf wiederkehrenden Mustern und Prinzipien.
• Entwurfsentscheidungen berücksichtigen Randbedingungen und Einschränkungen.

Mehr erfahren …



Das Modul «ICT-Architekturen» vermittelt typische Qualitätsanforderungen, Entwurfsentscheidungen,
Muster und Prinzipien sowie Randbedingungen und Einschränkungen
anhand ausgewählter Beispiele aus der Rechner-, der Betriebssystem-, der Applikationsund
der Softwarearchitektur sowie anhand der Datenarchitektur und der Applikationsintegration.

Dabei lernt der Leser Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Entwurfsentscheidungen
kennen sowie Kompromisse, die beim Entwurf und bei der Nutzung von IT-Systemen eingegangen
werden müssen. Daran anknüpfend kann er schrittweise seine Fähigkeiten zur
Analyse, Konzeption und Bewertung von ICT-Architekturen auf- oder ausbauen.

In dieser Lerneinheit erhält der Leser eine Einführung in die Grundbegriffe der Architektur
und entsprechende Beispiele aus der technischen Infrastruktur bzw. Programmierung.

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Überblick und Grundbegriffe (21 Seiten)
1.1 Warum ICT-Architektur?
1.2 Ziele beim Entwurf einer ICT-Architektur
1.3 Qualitätseigenschaften von IT-Systemen
1.4 Entwurfsentscheidungen und Kompromisse
1.5 Sind ICT-Architekturen immer geplant?
1.6 Architektur als Plan und als Ergebnis
1.7 Definition des Begriffs «Architektur»
1.8 Domänen der ICT-Architektur
1.9 Referenzmodelle
1.10 Lebenszyklus und Architektur eines Systems

2. Rechnerarchitektur (18 Seiten)
2.1 Grundlagen
2.2 Entwurfsentscheidungen
2.3 Auswirkungen der Rechnerarchitektur

3. Programmierung von Rechnersystemen (21 Seiten)
3.1 Algorithmus und Programm
3.2 Maschinennahe Programmierung
3.3 Höhere Programmiersprachen
3.4 Prozedurale und objektorientierte Programmierung

4. Programmerzeugung und -ausführung (13 Seiten)
4.1 Editoren
4.2 Compiler und Linker
4.3 Interpreter
4.4 Laufzeitumgebungen
4.5 Versions- und Konfigurationsmanagement
4.6 Build-Werkzeuge
4.7 Testwerkzeuge
4.8 Debugger
4.9 Profiler
4.10 Integrierte Entwicklungsumgebungen

5. Betriebssysteme (16 Seiten)
5.1 Aufgaben eines Betriebssystems
5.2 Prozesse, Prozessverwaltung und Scheduling
5.3 Virtueller Speicher
5.4 Eingabe und Ausgabe
5.5 Dateisysteme
5.6 Aufbau eines Betriebssystems

6. Anlagen (8 Seiten)
Gesamtzusammenfassung
Lösungen zu den Aufgaben
Stichwortverzeichnis

Bibliografische Angaben

Auflage: 1. Auflage 2018

Umfang: 106 Seiten, A4, broschiert

ISBN: 9783715542508

Art. Nr.: 15341

Code: MNG 401

Sprache: Deutsch

AKAD-Reihe: Management

Zielgruppe

Lieferbarkeit

Lieferbar

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.