Geschichte der Philosophie 4/6  

30.00 CHF / Ex.

Ex.

Geschichte der Philosophie 4/6

18. Jh.: von Kant zum Idealismus, 19. Jh.: Materialismus

Autorenschaft: Walter Koenig
Redaktion: Clarisse Pifko

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Immanuel Kant (1724–1804): Leben und Werk (2 Seiten)

2. Was kann ich wissen? – Kritik der reinen Vernunft (9 Seiten)
2.1 Die Endlichkeit der menschlichen Erkenntnis
2.2 Die wichtigsten Grundbegriffe der KdrV
2.3 Das Grundschema des Erkennens
2.4 Das Strukturmodell des Subjekts – die verschiedenen Erkenntnisvermögen
2.5 Die reinen Formen der Anschauung: Raum und Zeit
2.6 Die drei Stufen des Denkens

3. Was soll ich tun? – Kants Ethik (2 Seiten)

4. Ausblick (3 Seiten)

5. Was ist Dialektik? (1 Seiten)

6. Dialektik ist Dialektik des Begriffs (8 Seiten)
6.1 Denken ist Begreifen
6.2 Wissenschaftliches Begreifen
6.3 Die Leistung des Begriffs

7. Erkennen als dialektischer Prozess zwischen Vernunft und Wirklichkeit (7 Seiten)
7.1 Die freie Tat des Ich – das Subjekt im dialektischen Prozess
7.2 Erkennen als werdende Identität von Vernunft und Wirklichkeit
7.3 Die drei Stufen der Logik (nach Hegel)
7.4 Der Unterschied von Gleichheit und Identität

8. Der Weltgeist – die Vergeschichtlichung der Dialektik bei Hegel (8 Seiten)
8.1 Geist als Einheit von Ich und Natur
8.2 Dialektik als Weg der Logik
8.3 Dialektik als Gang der Weltgeschichte
8.4 Dialektik als Entfaltung des individuellen Selbstbewusstseins
8.5 Das Absolute erscheint in der Zeit

9. Nochmals: Was ist Dialektik? (Zusammenfassung) (4 Seiten)

10. Von Kant zum spekulativen Idealismus (1 Seiten)

11. Johann Gottlieb Fichte (1762–1814) (1 Seiten)
11.1 Leben
11.2 Vernunft und Freiheit

12. Das älteste Systemprogramm des Deutschen Idealismus (2 Seiten)

13. Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (1775–1854) (3 Seiten)
13.1 Leben
13.2 Natur und Geist
13.3 Das Kunstwerk: Versöhnung von Natur und Geist
13.4 Grund und Existenz

14. Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770–1831) (5 Seiten)
14.1 Leben und Werk
14.2 Über den Charakter von Hegels Philosophie


15. Von den Junghegelianern zu Marx (14 Seiten)
15.1 Der Zusammenbruch des Deutschen Idealismus
15.2 Die Junghegelianer
15.3 Ludwig Feuerbach (1804–1872)
15.4 Karl Marx (1818–1883)

16. 16 Über Max Horkheimer (1895–1973) (1 Seiten)

17. Über Theodor W. Adorno (1903–1969) (1 Seiten)

18. Widersprüche (Einführung, Text, Anmerkungen) (5 Seiten)

19. Gesamtzusammenfassung (8 Seiten)

20. Lösungen zu den Aufgaben (7 Seiten)

21. Stichwortverzeichnis (7 Seiten)

Bibliografische Angaben

Auflage: 2., überarbeitete Auflage 2017

Umfang: 122 Seiten, A4, broschiert

ISBN: 9783715540900

Art. Nr.: 14779

Code: PP 110

Sprache: Deutsch

AKAD-Reihe: Grundzüge der Philosophie

Zielgruppe

Hauptzielgruppe: Mittelschulen / PPP

Lieferbarkeit

Lieferbar

Stichworte

18. Jh.: Kant, 19. Jh.: Materialismus, dialektisches Denken

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.