Geschichte des 20. Jahrhunderts 2/6 (E-Book)  

30.00 CHF / Ex.

Ex.

Geschichte des 20. Jahrhunderts 2/6 (E-Book)

Die Zeit des Ersten Weltkriegs 1912-1923

Autorenschaft: Christian Felix | René Hauswirth
Redaktion: Jilline Bornand

Alle Informationsfelder einblenden

Inhaltsverzeichnis

1. Vorgeschichte und Ausbruch des Weltkrieges
1.1 Die gefährliche politische Lage in Europa um 1912
1.2 Die Balkankriege 1912 und 1913
1.3 Aufrüstung und Kriegsbereitschaft der europäischen Mächte
1.4 Das Attentat von Sarajevo
1.5 Die Julikrise 1914: Österreichs Ultimatum an Serbien und russische Gen

2. Der Kriegsverlauf
2.1 Im Westen: Das Scheitern des Schlieffenplans und der Übergang zum Stellungskrieg
2.2 Im Osten: Deutsche Erfolge und Übergang zum Stellungskrieg
2.3 Weitere Kriegsschauplätze
2.4 Die Jahre des Stellungskrieges

3. Die Entscheidung
3.1 Kriegswille und Kriegsmüdigkeit
3.2 Die Vereinigten Staaten von Amerika im Krieg
3.3 Die Schlussphase des Krieges (1918)
3.4 Zusammenbruch und Neubeginn

4. Die Friedensordnung von 1919/20
4.1 Übersicht
4.2 Die Verhandlungsgrundlagen
4.3 Ein Friedensdiktat
4.4 Das Deutsche Reich nach dem Vertrag von Versailles
4.5 Österreich-Ungarn
4.6 Die Erben Österreichs und die Neuordnung des östlichen Mitteleuropas
4.7 Vom Osmanischen Reich zur neuen T

5. Die russische Revolution
5.1 Der Sieg der Bolschewisten unter Lenin in Russland
5.2 Die Sowjetunion

6. Die Jahre der Unsicherheit nach dem Ersten Weltkrieg
6.1 Italien und der Faschismus
6.2 Deutschland - Die ersten Gehversuche der Demokratie
6.3 Deutschland 1919 bis 1923 - Jahre am Rande des Abgrundes
6.4 Die USA - Isolationismus unter den Republikanern
6.5 Frankreich und Grossbritannien
6.6 Die Konferenzen

Bibliografische Angaben

Auflage: Auflage 2009

Umfang: 126 Seiten, A4, 300

ISBN: 2000100066010

Art. Nr.: E-15697

Code: GSE 302

Sprache: Deutsch

AKAD-Reihe: Geschichte

Zielgruppe

Hauptzielgruppe: Mittelschulen / Geschichte

Lieferbarkeit

Lieferbar

Stichworte

Die Zeit des Ersten Weltkrieges 1912-1923

Kontakt / Feedback zum Titel

Damit wir unseren Service stetig verbessern können, interessiert uns Ihre Meinung sehr.